Robin Armstrong: Vergeben und Vergessen

Sabrina Kempfer verschwindet, und die Aachener Detektei Schniedewitz & Schniedewitz, in Person von Britta Sander, wird beauftragt, nach ihr zu suchen. Dass die Gesuchte tot aufgefunden wird, bildet den Auftakt zu vielen dramatischen, aber auch humorvollen Ereignissen, die in „Vergeben und Vergessen“, dem Debütkriminalroman von Robin Armstrong, spannend und mit Liebe zum Detail erzählt werden. Radio @m Alex hat die erste öffentliche Lesung der Autorin in der Buchhandlung "Das Buch in Eilendorf" besucht und anschließend ausführlich mit ihr gesprochen. Robin Armstrong liest am 13. Oktober um 19 Uhr im Rahmen der Aachener Krimitage in der VHS Aachen. Weitere Informationen gibt es unter www.robin-armstrong.de.