Besuch bei der Aachener Tafel

Seit 1998 gibt es die Aachener Tafel, die  Bedürftige mit Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Bedarfs versorgt. Radio @m Alex konnte einen Blick hinter die Kulissen werfen und sprach mit Karl-Heinz Dreweskracht, einem ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins.

Weitere Informationen gibt es unter: www.aachener-tafel.de

Interaktiv

Von der Sprachlosigkeit der Armut

Über die Armut wird viel geredet. Meist von Leuten, die selbst nicht arm sind und auch nicht Gefahr laufen, es jemals zu werden. Sie reden…

Stoffe Mommertz

Seit mittlerweile 51 Jahren gibt es an der Aachener Bahnhofstraße das Geschäft "Stoffe Mommertz". In der schnelllebigen heutigen Zeit ist das schon…