Musik beim Sommerfest im Alex

Am 13. Juli 2017 fand das jährliche Sommerfest der  Alexianer statt. Das Fest war gut besucht und alle freuten sich, dabei  gewesen zu sein. Im Mittelpunkt dieses Festes  stand mit den „Rolling Bones“ eine Band, die an diesem Tag aus zehn Personen (ansonsten bis zu 25) bestand, darunter eine Sängerin und zwei Sänger. Das Besondere hieran ist, dass nur zwei Mitglieder der Band keine Behinderung psychischer oder körperlicher  Art haben. Die Einschränkungen traten hinter der Musik ganz zurück. An der Musik erfreuten sich alle, die da waren - ein gelungenes Fest.

Lokales

Neutral-Moresnet

100 Jahre lang war Neutral-Moresnet im Dreiländereck ein eigenes Gebiet von gerade einmal 3,4 Quadratkilometern Fläche, und wie der Begriff „Neutral“...

Aachen im Wandel der Zeit

Aachen und seine Stadtteile haben sich in den vergangenen Jahrzehnten stark verändert. Radio @m Alex hat sich unter diesem Gesichtspunkt das Zentrum,...

50 Jahre Katechetisches Institut

In diesem Jahr feiert das Katechetische Institut des Bistums Aachen (KI) seinen 50. Geburtstag. Für den Laien stellt sich natürlich direkt die Frage: ...

Musik beim Sommerfest im Alex

Am 13. Juli 2017 fand das jährliche Sommerfest der  Alexianer statt. Das Fest war gut besucht und alle freuten sich, dabei  gewesen zu sein. Im...

Triangel – Ein Treff von Menschen für Me...

Die Triangel ist eine vom SPZ, dem Sozialpsychiatrischen Zentrum, organisierte Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen...

Voltigieren beim CHIO 2017

Der CHIO startete auch 2017 traditionell mit dem Voltigieren. Und die deutschen Starter wurden wieder einmal ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht....