Das Restaurant Pfannenzauber

„Hallo ihr lieben Menschen!“ So werden erst einmal die Besucher ihrer Homepage begrüßt!
Dazu sei gesagt , dass es dieses Lokal schon seit Jahren unter dem Namen „Pfannenzauber“ am selben Ort gibt, die neuen Gastgeber aber - Jessie, Nils und Manu – haben es erst Ende letzten Jahres übernommen und ein vollkommen neues Konzept auf die Beine gestellt!

„Wir möchten ein Ort sein, an dem Kunst, Kultur, Bewusstsein und die Liebe zum Essen aufeinander treffen, ein Ort, an dem man sich austauschen und sich die Zeit nehmen kann, seine Freiheit, Mensch zu sein, sowohl für sich als auch mit seinen Mitmenschen zu genießen. Basis hierfür ist unsere köstliche vegane Küche.“, heißt es auf der Webseite weiter. Die Werke verschiedener Künstler aus Aachen kann man bereits hier bestaunen. Ein Klavier lädt zum Rumklimpern ein; Musiker erhalten ebenso eine Plattform ihre Kunst zu präsentieren wie andere regionale Künstler ihre Werke.

Darbietungen zum Wohl der Gäste anbieten - und dazu noch extravagantes Essen servieren! Sehr erwähnenswert ist das Projekt FOODSHARING - rund um das Thema Lebensmittelverschwendung; sowie die "Geschenkte Pause" - wo Gäste einem sozialschwachen oder hilfebedürftigen Menschen ein Getränk oder etwas zu essen spendieren, indem sie einen Betrag X zahlen und den dafür erhaltenen Gutschein an Bedürftige weitergeben. Besonders hervorzuheben sind die wirklich vielen, sozialen Projekte dieser jungen Leute, die mit vollem Herzen und Engagement dabei sind! In diesem Interview erzählen sie selbst von ihren Plänen und der Intention ihren Tuns.

Weitere Informationen gibt es unter: www.pfannenzauber-aachen.de

Pfannenzauber

Lokales

Der Verein Tuchwerk in der Soers

Die Tuch- und Bekleidungsindustrie hat in Aachen und Umgebung eine lange Tradition. Nachdem es inzwischen so gut wie keine sichtbare Spuren dieses...

Die 9. Aachener Tierschutzgala

Bereits zum neunten Mal findet am 8. November 2017 die Aachener Tierschutzgala statt. Wie gewohnt, gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Mischung...

Die Ausstellung Alemannia 1933 bis 1945

In der Zeit des Nationalsozialismus war auch der Fußball keine Insel der Seligen. Auch hier wurden jüdische Mitglieder ausgeschlossen und...

Das Restaurant Pfannenzauber

„Hallo ihr lieben Menschen!“ So werden erst einmal die Besucher ihrer Homepage begrüßt!
Dazu sei gesagt , dass es dieses Lokal schon seit Jahren unter...

"Bier & Wir" im Centre Charlemagne

Das Centre Charlemagne hat seit seiner Eröffnung 2014 immer wieder mit besonderen lokalhistorischen Projekten von sich reden gemacht. Bei der neuen...

Der Kalender "Unser Eilendorf 2018"

Monika Corsten lebt seit 2002 im Aachener Stadtteil Eilendorf und beschäftigt sich leidenschaftlich mit Fotografie und Heimatkunde. Auf vielen...