Benefizshoppen

Einzukaufen und damit gleichzeitig etwas für einen guten Zweck zu tun, liegt auch in Deutschland immer mehr im Trend. Im Allgemeinen werden die jeweiligen Empfänger vom Geschäft oder Onlinehändler festgelegt, ohne dass die Kunden Einfluss darauf nehmen können. Anders sieht dies bei dem Konzept „Benefizshoppen“ der Aachener Werbeagentur graphodata aus: Hier können Privat- und Firmenkunden aus einer ganzen Palette von Institutionen einen Spendenempfänger wählen, der 10 Prozent des Kaufpreises erhalten soll. Allein im vergangenen Jahr kamen so gut 20.000 Euro an Spenden zusammen. Am Rande einer Präsentation des Konzepts sprach Radio @m Alex mit der Initiatorin Martina Henrichs sowie Hans Röllinger vom Verein „Aachen Sozial“, der als neuer Kooperationspartner mit dabei ist.

Weitere Informationen gibt es unter: www.benefizshoppen.de

Lokales

Gut Hebscheid

Ein Jubiläum ist allemal ein Grund zum Feiern. Wenn es sich dabei – wie in diesem Fall – um einen Zweig des WABE e. V. aus Aachen handelt, auch ein...

Torsten Schröder - ein Porträt

Torsten Schröder ist ein wahrer Tausendsassa. Tanzlehrer, Coach, Choreograf, Moderator, um nur ein paar Dinge zu nennen. Sein Spektrum reicht von...

MLP Charity Casino Night

Viele Aachener, die gerne Roulette oder Black Jack spielen, trauern den Zeiten nach, in denen das Spielcasino noch im mondänen Ambiente des Neuen...

Der Roboter "Pepper"

Der Roboter Pepper ist zwar noch in der Entwicklung, aber bereits jetzt kann man sich viele Einsatzmöglichkeiten für ihn vorstellen, sei  es als...

Newcomer Friday im Shopping Lab

Wer neu in eine fremde Stadt kommt, ist sicherlich froh, wenn er vor Ort einen Ansprechpartner findet, der ihm bei Behördengängen behilflich ist oder...

Das "Café Total" im Shopping Lab

Im Sommer und Frühherbst 2016 entwickelte sich das zeitlich begrenzte "Hotel Total" zu einem absoluten Publikumsmagneten und beliebten Treffpunkt für...