Aachen Sozial 2018

Mit dem Preis „Aachen Sozial“ werden Personen und Institutionen ausgezeichnet, die sich in außergewöhnlicher Weise für soziale und gesellschaftliche Belange in Aachen einsetzen. Auch 2018 gibt es einen Hauptpreisträger und einen Nachwuchspreis, die mit 5000 bzw. 2000 Euro dotiert sind. Für ihren Einsatz und die Initiierung des Projektes „Aachener Kältehelfer“ werden am 12. Juni Sarah Everhartz und Tim Hermanski als Nachwuchspreisträger ausgezeichnet. Den Hauptpreis erhält Hans-Joachim Geupel, stellvertretend für die Bürgerstiftung Lebensraum Aachen. Radio @m Alex konnte im Vorfeld mit allen Preisträgern ausführlich sprechen.

Lokales

10 Jahre "breakfast4kids"

„Kein Grund zu feiern“: Dies ist die ungewöhnliche Botschaft, die der Verein „breakfast4kids“ zu seinem zehnten Geburtstag vermittelt. Was die reinen...

Fazit der MLP Charity Casino Night

Die 1. Aachener Casino Night war für alle Beteiligten ein großer Spaß und ein ebensolcher Erfolg. Zocken für den guten Zweck lautete die Devise und...

Zwei Jahre "Haus Martin"

Anlässlich des zweijährigen Jubiläums fand im „Haus Martin“ in der Wichernstraße in Aachen eine Grillparty statt. Diese spielte sich auf dem...

3. Öcher Comedy Night

„Lachen für den guten Zweck“! So könnte das Motto der 3. Öcher Comedy Night lauten, die Peter Jumpertz gemeinsam mit zahlreichen Comedians und...

Gut Hebscheid

Ein Jubiläum ist allemal ein Grund zum Feiern. Wenn es sich dabei – wie in diesem Fall – um einen Zweig des WABE e. V. aus Aachen handelt, auch ein...

Torsten Schröder - ein Porträt

Torsten Schröder ist ein wahrer Tausendsassa. Tanzlehrer, Coach, Choreograf, Moderator, um nur ein paar Dinge zu nennen. Sein Spektrum reicht von...