10 Jahre "breakfast4kids"

„Kein Grund zu feiern“: Dies ist die ungewöhnliche Botschaft, die der Verein „breakfast4kids“ zu seinem zehnten Geburtstag vermittelt. Was die reinen Zahlen angeht ist die ehrenamtliche Arbeit der Verantwortlichen durchaus erfolgreich, aber dahinter stecken gesellschaftliche Missstände und Armut, die sich eher weiter verstärken als verringern. Und so sind die derzeit 900 Kinder, die täglich vom Verein mit einem Pausenbrot versorgt werden zwar dank vieler Spenden und Sponsoren, eine Erfolgsgeschichte, aber sicher gibt es an anderen Schulen sicher immer noch Heranwachsende, die hungrig im Unterricht sitzen müssen, weil sie von zuhause kein Frühstück mitgegeben bekommen. Anlässlich des Jubiläums sprach Radio am Alex mit Andreas Palm, einem der Mitgründer des Vereins, sowie Susanne Thieves, Leiterin der Grundschule Bischofstraße in Stolberg-Büsbach, die von Anfang mit Pausenbroten versorgt worden ist.

Lokales

Baustelle Bundesteilhabegesetz

Im Herbst 2018 fand der Fachtag „Baustelle Bundesteilhabegesetz (BTHG)/Chancen & Risiken“ der Alexianer Aachen GmbH  statt. Die Tagesmoderation...

Aachens kunterbunte Unternehmenswelt

Allen Unkenrufen zum Trotz gibt es in Aachen nicht nur Leerstände und seelenlose Filialgeschäfte, die Käufer oft eher abschrecken. Nein, es gibt auch...

INGENERIC unterstützt "breakfast4kids"

„breakfast 4 kids“ versorgt gut 900 Schulkinder in der Region an jedem Schultag mit einem gesunden
Frühstück. Um diese gewaltige Aufgabe zu stemmen,...

"Letzte Lieder" unterstützen Hospize

Sterben und Tod sind gerade in der heutigen Zeit Tabuthemen. Viele Menschen scheuen sich darüber nachzudenken, zu sprechen oder geschweige denn...

Besuch auf dem Tivoli

Wie läuft eigentlich ein Besuch im Stadion ab, trotz Handicap? Eine Frage, die wohl jedem Sportbegeisterten beschäftigt. Unser Autor hat es mal...

Aachens versteckte Läden: Das Kunstvoll

Es ist nicht mehr lange hin und Weihnachten steht vor der Tür. Wer braucht da nicht ein kleines Geschenk, für seine liebsten Menschen, oder etwas zum...