Till Brönner: Melting Pott

Das Ruhrgebiet ist wohl eine der facettenreichsten Regionen Deutschlands. Industriedenkmäler wo hin man schaut, die Fans in den Fußballstadien von Duisburg bis Dortmund und noch so vieles mehr.
Till Brönner, weltbekannter Jazztrompeter, ist seit 2010 auch als Fotograf unterwegs. Schon sein Bildband mit dem Titel „Faces of Talent“, der Ende 2014 erschien, erfreute sich großer Beliebtheit. Seit Anfang Juli stellt Brönner nun im Duisburger Museum Küppersmühle seine neusten Fotografien unter dem Titel „Till Brönner Melting Pott“ aus. Radio @m Alex hat sich in der Ausstellung umgesehen und möchte im folgenden Podcast über die Ausstellung berichten.

Radio-Homeoffice

Alice unterwegs

Alice unterwegs

Alice unterwegs zur Ladies in Black-Pressekonferenz, Saison 2020/21. Erlebtes, Ankündigungen, Trikotvorstellung und Trainingsauftakt.

Alice im Homeoffice

Alice im Homeoffice

Im 22. Teil der Reihe geht es mir mal wieder um den gefährlichen Corona-Virus und den Umgang damit.
 

Rassismus in Deutschland

Rassismus

Alleine 2018 gab es laut Bundesamt für Verfassungsschutz mehr als 19 000 Straftaten, die rechtsextremistisch motiviert waren, darunter…

Alice im Homeoffice

Teil 21 beschäftigt sich mit dem Thema Geduld. Hierzu persönliche Beispiele und mein Umgang damit.

 

Der Tod von George Floyd und die Folgen

Black Lives Matter: Der Tod von George Floyd und die Folgen danach. Immer mehr Menschen gehen weltweit auf die Straße, um gegen Ausgrenzung,…

Alice im Homeoffice

In der 20. Episode geht es um die Sicherheit der Radfahrer und um die Frage: Vergebung oder Vergeltung?