Winterrose

Um Liebe in der zweiten Lebenshälfte geht es in „Winter­rose“, dem neuesten Stück am Aachener Grenzland­theater. Eine Dame um die 50 verabredet sich regelmäßig zu Blind Dates in einem Café, vor dem Treffen begutachtet sie die Kandidaten von einer gegenüber liegenden Parkbank aus. Dabei trifft sie fast ebenso oft auf einen gleichaltrigen Mann, der mit ihr sofort aneinander gerät. Das Verhältnis zwischen den beiden so unterschiedlichen Charakteren wogt hin und her, und ob sie sich annähern, sei an dieser Stelle nicht verraten. Eine besondere Rolle spielen hier ein Radiosender und ein Gärtner, der zu schlichten versucht. Die Inszenierung zeichnet sich durch tolle Schauspieler aus. Hervorzuheben ist insbesondere René Toussaint in der Rolle des grummeligen Antagonisten, der nur wenige Wochen Vorbereitungszeit hatte, da er kurzfristig eingesprungen ist. Alles in allem ist „Winterrose“ eine kleine, aber feine Komödie, die bei  der Premiere die Zuschauer begeisterte. Im Vorfeld sprach Radio @m Alex mit dem Regisseur Udo Schürmer.

Weitere Informationen gibt es unter: www.grenzlandtheater.de

Kunst & Kultur

Gerda Zuleger: Enthüllungen - 13 Mäntel

Mäntel können ganz ver­schie­dene Funktionen haben: Schutz, Verhüllung oder Wärmen. Sie können aber auch etwas symbolisieren, z. B. Macht, Gewalt...

Das Kriminalhaus in Hillesheim

Das idyllische Hillesheim in der Eifel ist in vielerlei Hinsicht eine Reise wert. Insbesondere Krimifans kommen hier auf ihre Kosten, denn...

Der Geizige

Harpagon ist ein reicher aber unglücklicher Mann. Er glaubt, dass alle Menschen nur sein Geld wollen. Und selbst seiner Familie unterstellt er nur...

Torsten Sträter

Ruhrgebiet, Mütze und eine gute Portion trockenen Humor. Na schon eine Ahnung wer gemeint ist? Genau: Es geht um Torsten Sträter. Der gelernte...

Kurt-Sieder-Preis 2017

Alljährlich werden die besten schauspielerischen Leistungen im Theater Aachen bzw. im Grenzlandtheater mit dem Kurt Sieder-Preis ausgezeichnet,...

Sextus Valerius - Ans Ende der Welt

Michael Kuhn ist Autor und Verleger mit einem Faible für Archäologie und die römische Antike. Kürzlich ist mit „Ans Ende der Welt“ der zweite und...