Vorschau auf die 8. Aachener Krimitage

Bei den 8. Aachener Krimitagen ab dem 20. September 2018 können sich Besucher wieder an nahe und weiter entfernte Schauplätze entführen lassen. Sei es die Provence, die Eifel oder sogar das Hollywood der Stummfilmzeit, das Spektrum der Tatorte ist auch wieder 2018 sehr weit gefasst. Sowohl die Anzahl der Veranstaltungen als auch der Kreis der Veranstalter wurde im Vergleich zu den Vorjahren deutlich erhöht, und mit der Crime Cologne konnte ein starker und erfahrener Partner mit ins Boot geholt werden. Radio @m Alex hat die Programmpräsentation besucht und mit Dr. Walter Vennen von der Buchhandlung Schmetz am Dom ein ausführliches Interview führen können.

Weitere Informationen gibt es unter: www.aachener-krimitage.de

Kunst & Kultur

Kurt-Sieder-Preis 2017

Alljährlich werden die besten schauspielerischen Leistungen im Theater Aachen bzw. im Grenzlandtheater mit dem Kurt Sieder-Preis ausgezeichnet,...

Sextus Valerius - Ans Ende der Welt

Michael Kuhn ist Autor und Verleger mit einem Faible für Archäologie und die römische Antike. Kürzlich ist mit „Ans Ende der Welt“ der zweite und...

Honig im Kopf

„Honig im Kopf“ war vor ein paar Jahren ein Riesenerfolg in den deutschen Kinos und entfaltet seinen Charme trotz des schwierigen Themas auch auf der...

Das Theaterprojekt "Fettwerk"

Die beiden jun­gen Schau­spie­lerin­nen Lina Kmiecik und Lisa-Marie Seidel haben sich am Aachener DAS DA Theater kennengelernt und Anfang 2018 das...

"Roma Nova" von Judith Vogt

Aufstieg und Fall des Römischen Reiches faszinieren und inspirieren Schriftsteller seit Jahrhunderten. Zahlreiche historische Romane und Geschichten...

"Arthur & Claire" im Grenzlandtheater

In einem Am­­ster­damer Ho­tel begegnen sich unfrei­willig zwei Menschen, die sich aus unterschiedlichen Beweggründen unabhängig voneinander das...