Ulrich Tukur präsentiert "Moby Dick"

Ulrich Tukur ist einer der besten deutschen Schauspieler. Ob Theater, Film oder Fernsehen: Er hat schon in zahlreichen Rollen und Genres geglänzt. Dass er eine schauspielerische Urgewalt darstellt, bewies er kürzlich im Ballsaal des Alten Kurhauses, als er gemeinsam mit dem Pianisten Sebastian Knauer in der Reihe „Wort trifft Musik“ auftrat. Zusammen erweckten sie den Roman „Moby Dick“ zum Leben, und die szenische Lesung des Schauspielers riss das Publikum förmlich mit in längst vergangene Zeiten. Mehr als 90 Minuten vergingen wie im Fluge, und anschließend nahm sich Ulrich Tukur Zeit für ein Interview mit Radio @m Alex.

Kunst & Kultur

Mit "Irgendwie Anders" auf Tour

Von Beginn an wird KINDER­THEATER am DAS DA Theater groß geschrieben. Gut 150mal pro Spielzeit wird jedes Stück in der ganzen Städteregion vor...

"Szenen einer Ehe" am Grenzlandtheater

Beziehungen zwischen  Männern und Frauen sind eines der Haupt­themen im Werk des schwedischen Regisseurs Ingmar Bergman. Insbesondere Konflikte und...