Ulrich Tukur präsentiert "Moby Dick"

Ulrich Tukur ist einer der besten deutschen Schauspieler. Ob Theater, Film oder Fernsehen: Er hat schon in zahlreichen Rollen und Genres geglänzt. Dass er eine schauspielerische Urgewalt darstellt, bewies er kürzlich im Ballsaal des Alten Kurhauses, als er gemeinsam mit dem Pianisten Sebastian Knauer in der Reihe „Wort trifft Musik“ auftrat. Zusammen erweckten sie den Roman „Moby Dick“ zum Leben, und die szenische Lesung des Schauspielers riss das Publikum förmlich mit in längst vergangene Zeiten. Mehr als 90 Minuten vergingen wie im Fluge, und anschließend nahm sich Ulrich Tukur Zeit für ein Interview mit Radio @m Alex.

Kunst & Kultur

Mord mit Aufschnitt

Ein Filmteam platzt in eine Eifeldorfidylle und plötzlich geschieht ein Mord, Wem dieser Plot bekannt vorkommt, liegt richtig: In den letzten Monaten...

Theaterpädagogik für Soziale Berufe

"Ausgang? Zur Not!" handelt von Schutzengeln und ihren Problemen mit ihresgleichen und ihren Schutzbefohlenen. Das Theaterstück, das die...