Takis Würger - Der Club

Der Journalist Takis Würger hat in Cambridge studiert und ist dort Mitglied im so genannten "Pitt Club". Die Atmosphäre dort und seine Erlebnisse beim Boxen haben ihn zu seinem Debütroman "Der Club" inspiriert, der ein veritabler Thriller mit Lügen, Täuschungen und Mord geworden ist. Am 7. Oktober um 18 Uhr stellt Takis Würgerer sein Buch im Rahmen der Aachener Krimitage im Frankenberger Buchladen vor. Radio @m Alex hat den Autor in seinem Hamburger Büro besucht und ein ausführliches Interview mit ihm geführt.

Weitere Informationen zum Autor gibt es unter: http://www.takiswuerger.de/

Informationen zu den Krimitagen gibt es unter: http://www.aachener-krimitage.de/

Kunst & Kultur

Der talentierte Mr. Ripley

Tom Ripley würde zu gerne zu den oberen Zehntausend gehören, verstrickt sich aber am Mittelmeer in ein Netz aus Hochstapelei und schönem Schein, den...

"Scherz beiseite" am Theater Brand

Agatha Christie ist auch vier Jahrzehnte nach ihrem Tod eine der beliebtesten britischen Krimiautorinnen. Viele Ihrer Bücher sind so aufgebaut, dass...

Magical Mystery - Filmkritik

Am 31. August startete im Apollo-Kino in Aachen die Tragikomödie „Magical Mystery – Die Rückkehr des Karl Schmidt“. Der Film basiert auf dem...

Ein Gemälde kehrt zurück

Die Arbeit von Kunsthistorikern hat insbesondere, wenn es um verschollene Gemälde geht, etwas von Detektivarbeit. Eine besondere Odyssee liegt hinter...

Ein Sack voll Murmeln - Filmkritik

Am 17. August startete im Apollo-Kino in Aachen das französische Drama „Ein Sack voll Murmeln“ unter Regie des frankokanadischen Regisseurs Christian...

Der Wein und der Wind - Filmkritik

Seit dem 10. August läuft im Apollo-Kino in Aachen die französische Tragikomödie „Der Wein und der Wind“. Regie führte Cédric Klapisch, dessen...