Robert Schumann

Am 8. Juni 1810 kam im sächsi­schen Zwickau der Komponist Robert Schumann zur Welt. Als Kind nahm Robert Klavierunterricht, komponierte, las viel und bekam dabei von seinen ebenfalls musikalischen Eltern viel Unterstützung. Nach dem frühen Tod seines Vaters hat Robert Schumann seinen musikalischen Weg erstmal unterbrochen und fing 1828 Jura zu studieren. Auch hier zeigte er viel Erfolg, aber sein Herz schlug ganz für die Musik. Er nahm Klavierunterricht bei Friedrich Wieck und gründete mit ihm und seinem Freund, dem Pianisten Ludwig Schuncke, die Zeitung „Neue Zeitschrift für Musik“. Radio @m Alex beleuchtet in diesem Beitrag seinen Werdegang bis zu seinem frühen Tod.

Kunst & Kultur

Kurt Lehmkuhl: "Marionettenspiel"

Fußball ist ins­beson­dere in Welt­meister­schaftsjah­ren im Fo­kus der Öffent­lichkeit. Nicht zuletzt di­verse FIFA-Affären und Football Leaks haben...

Winterrose

Um Liebe in der zweiten Lebenshälfte geht es in „Winter­rose“, dem neuesten Stück am Aachener Grenzland­theater. Eine Dame um die 50 verabredet sich...

Regiewerkstatt der Theaterschule

Die Theaterschule Aachen bringt nicht nur jedes Jahr talentierte Schauspieler hervor, von denen Radio @m Alex schon einige Akteure interviewen konnte....

Neue Folgen von "Professor T" im ZDF

Professor Jasper Thalheim ist ein Genie, Eigenbrötler und mitunter Menschenfeind. Gleichzeitig steckt unter der Oberfläche dieser Mischung aus Dr....

70 Jahre 1. FC Köln - Die Ausstellung

Der 1. FC Köln zählt ohne jeden Zweifel zu den traditionsreichsten Fußballvereinen der Bundesliga. Am 13. Februar diesen Jahres beging er sein 70....

"Pygmalion" im Theater Brand

„My Fair Lady“ ist jedem Musicalliebhaber ein Begriff. Die Geschichte um das Blumenmädchen Eliza Doolittle und Professor Higgins berührt seit...