"Pumuckl" am Theater Brand

Klein, rothaarig und für die meisten Menschen unsichtbar: Das ist die legendäre Kinderbuchfigur „Pumuckl“, die mit ihren Streichen Meister Eder schier zur Verzweiflung treibt. Viele Kinder und Erwachsene kennen die Bücher und die darauf basierende Fernsehserie. Derzeit treibt Pumuckl sein Unwesen auf der Bühne des Theaters Brand und seine Darsteller Noah Gier und Ilias Boukour agieren mit gerade mal elf Jahren genauso professionell und spielfreudig wie ihre erwachsenen Kollegen. Die Inszenierung und das liebevoll gestaltete Bühnenbild bergen zahlreiche Überraschungen für kleine und große Zuschauer. Am Rande einer Probe sprach Radio @m Alex mit Noah Gier sowie seinem Vater Patrick Gier, der Regie geführt hat.

Weitere Informationen gibt es unter: www.theater-brand.de

Kunst & Kultur

Mord mit Aufschnitt

Ein Filmteam platzt in eine Eifeldorfidylle und plötzlich geschieht ein Mord, Wem dieser Plot bekannt vorkommt, liegt richtig: In den letzten Monaten...

Theaterpädagogik für Soziale Berufe

"Ausgang? Zur Not!" handelt von Schutzengeln und ihren Problemen mit ihresgleichen und ihren Schutzbefohlenen. Das Theaterstück, das die...