"Pumuckl" am Theater Brand

Klein, rothaarig und für die meisten Menschen unsichtbar: Das ist die legendäre Kinderbuchfigur „Pumuckl“, die mit ihren Streichen Meister Eder schier zur Verzweiflung treibt. Viele Kinder und Erwachsene kennen die Bücher und die darauf basierende Fernsehserie. Derzeit treibt Pumuckl sein Unwesen auf der Bühne des Theaters Brand und seine Darsteller Noah Gier und Ilias Boukour agieren mit gerade mal elf Jahren genauso professionell und spielfreudig wie ihre erwachsenen Kollegen. Die Inszenierung und das liebevoll gestaltete Bühnenbild bergen zahlreiche Überraschungen für kleine und große Zuschauer. Am Rande einer Probe sprach Radio @m Alex mit Noah Gier sowie seinem Vater Patrick Gier, der Regie geführt hat.

Weitere Informationen gibt es unter: www.theater-brand.de

Kunst & Kultur

Seelenkämpfer

Ein dumpfer Schlag lässt die Kölner, die sich am Dreikönigsmorgen 2011 am Kölner Dom aufhalten, erschrecken. Zunächst ist unklar, was sich oben in...

Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin

Einsätze in Kriegs- und Krisengebieten sind für Soldaten und Berichterstatter der Presse gleichermaßen ein Wagnis. Weiß man doch nie, ob der aktuelle...

Dunja Hayali – Haymatland

In ihrem Buch beschreibt die Journalistin Dunja Hayali, was ihr Heimat bedeutet, und zeigt auf, wie sehr unsere Demokratie auf dem Prüfstand steht....

"Was Ihr wollt" in Gebärdensprache

Shakes­peare auf die Büh­ne zu bringen, ist immer eine Herausforderung. Erst recht, wenn man Verse und Handlung in Gebärdensprache umsetzen will....

"Scharnow" von Bela B. Felsenheimer

Der Debutroman des Schlagzeugers von "Die Ärzte" kommt mit unüberschaubar vielen Figuren daher. Er ist verwirrend, dieser Roman. Aber auch sehr...

Monsters of Liedermaching im Musikbunker

Die Monsters of Liedermaching sind wieder auf Tournee. Es soll ein neues Album entstehen. Dazu trägt die Tournee den passenden Namen: "Aufnahme?...