Phosphor-Theater präsentiert "Entweder...oder?!"

Zwei Nachbarn kommen im Treppenhaus ins Gespräch und beginnen eine Diskussion über Gerüchte, Lügen und das, was man heute Fake News nennt.

Jean-Claude Grumberg befasst sich in "Entweder...oder?!" mit alltäglichen Vorurteilen und verstecktem Antisemitismus in der französischen Gesellschaft, und die Besucher haben einerseits viel zu lachen, andererseits bleibt einem an mancher Stelle das Lachen auch im Halse stecken. Das Aachener Phosphor-Theater hat sich die Rechte für die deutschsprachige Erstaufführung gesichert und zeigt das Zwei-Personen-Stück am 12. und 19. August in der Klangbrücke. Radio @m Alex hat eine Probe besucht und sprach anschließend mit Raphael Fachner, Regisseur und Darsteller in Personalunion, sowie dem zweiten Protagonisten Hans-Jürgen Helsig.

Weitere Informationen gibt es unter: www.phosphor-theater.de

Kunst & Kultur

"Das Vermächtnis" von Renata Thiele

Renata Thiele ist Stadtführerin, VHS-Dozentin und Journalistin. 2014 hat sie die Romanfigur Nina Voss erschaffen, die wie ihre Schöpferin als...

Der Anime "Beelzebub"

Kindererziehung ist seit jeher ein spannendes Thema - vor allem, wenn man es mit einem kleinen Satansbraten zu tun hat, den man keine Sekunde aus den...

Das neue Atelier "Rad'art"

Christiane Dénes ist eine vielseitig begabte Kulturschaffende: Sie ist eine exzellente Musikerin und Malerin, schreibt Lyrik und Prosa und macht immer...

Robert Schumann

Am 8. Juni 1810 kam im sächsi­schen Zwickau der Komponist Robert Schumann zur Welt. Als Kind nahm Robert Klavierunterricht, komponierte, las viel und...

Theatergala 2017

Das Theaterfest des Theaters Aachen findet traditionell einmal im Jahr statt. Groß und Klein sind eingeladen, bei diesem Tag der offenen Tür  dabei zu...

Fack Ju Göhte 3

Beim dritten Teil der deutschen Erfolgskomödie „Fack Ju Göhte“ hat wieder Bora Dagtekin Regie geführt! Mit am Start sind natürlich Elyas M'Barek alias...