Phosphor-Theater: "Entweder...oder?!"

Zwei Nachbarn kommen im Treppen­haus ins Gespräch und beginnen eine Diskussion über Gerüchte, Lügen und das, was man heute Fake News nennt. Jean-Claude Grumberg befasst sich in "Entweder...oder?!" mit alltäglichen Vorurteilen und verstecktem Antisemitismus in der französischen Gesellschaft, und die Besucher haben einerseits viel zu lachen, andererseits bleibt einem an mancher Stelle das Lachen auch im Halse stecken. Das Aachener Phosphor-Theater hat sich die Rechte für die deutschsprachige Erstaufführung gesichert und zeigt das Zwei-Personen-Stück das Stück nach der Erstaufführung 2017 erneut an verschiedenen Orten in der Städteregion. Premiere ist am 27. Juli 2018 um 20 Uhr in der Klangbrücke. Radio @m Alex ausführlich mit Raphael Fachner, Regisseur und Darsteller in Personalunion, sowie dem zweiten Protagonisten Hans-Jürgen Helsig.
Weitere Informationen gibt es unter: www.phosphor-theater.de

Kunst & Kultur

Ich werde nicht hassen

Ein palästinensischer Arzt verliert bei einem Angriff der israelischen Armee drei seiner Kinder und sein Zuhause. Dass er trotz allem nicht voller...

Theaterschule Aachen präsentiert "Faust"

Goethes „Faust“ ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Theaterstücke. Dass man dieser Tragödie auch nach über 200 Jahren immer noch neue...

Rebell Comedy

Ich mag Comedy, lache aber nur vereinzelt beim TV-Programm. Sie auch? Neulich bin ich auf “Rebell Comedy“ im Internet gestoßen und musste sehr...

Der Vennläufer

Hubert vom Venn ist über die Region hinaus bekannt als Schriftsteller, Kabarettist und Journalist. Für das neue Buch „Der Vennläufer“ hat er sich...

Moritz Netenjakob

Kann man mit philosophischen Weisheiten Frauen verführen? Wie reagieren Vertreter des Nuschelrocks auf die Landung von Außerirdischen? Und was sagen...

Kräuter, Mörser, Pillendreher

Das Couven-Museum in der Aachener Innenstadt bietet seinen Besuchern besondere Einblicke in das Wohnen und Arbeiten vergangener Jahrhunderte. Manch...