Mit "Irgendwie Anders" auf Tour

Von Beginn an wird KINDER­THEATER am DAS DA Theater groß geschrieben. Gut 150mal pro Spielzeit wird jedes Stück in der ganzen Städteregion vor begeisterten Kindern und auch Erwachsenen gespielt. Aber wie verlaufen die Abstecher in Kitas und Grundschulen und welche Schwierigkeiten müssen die Akteure vor und hinter den Kulissen überwinden? Radio @m Alex hat „Irgendwie Anders“ bei einem Gastspiel in Hanbruch begleitet und konnte interessante Einblicke gewinnen. Außerdem sprachen wir ausführlich mit den Akteuren Malte Sachtleben, Tom Schreyer und Klaus Beleczko über ihre Arbeit.
Wer DAS DA Kindertheater einmal Open Air erleben möchte, hat dazu am 10. Juni die einmalige Gelegenheit: Ab 14.30 Uhr werden nacheinander "Irgendwie Anders" und "Lippels Traum" auf der Bühne im Kennedypark gezeigt.

Kunst & Kultur

"Mordsspaß" in Gebärdensprache

Die Theaterschule Aachen engagiert sich seit einigen Jahren für die Inklusion hörgeschädigter Menschen. So gab es 2017 Shakespeares...

Bilderausstellung „Farben und Formen“

Im Jahre 2005 fing Daniel Hess an, Maltechniken zu entwickeln. So etwa im Jahre 2007 war aus seinen  Arbeiten erstmals ein eigener Stil erkennbar....

Mord mit Aufschnitt

Ein Filmteam platzt in eine Eifeldorfidylle und plötzlich geschieht ein Mord, Wem dieser Plot bekannt vorkommt, liegt richtig: In den letzten Monaten...

Theaterpädagogik für Soziale Berufe

"Ausgang? Zur Not!" handelt von Schutzengeln und ihren Problemen mit ihresgleichen und ihren Schutzbefohlenen. Das Theaterstück, das die...

Phosphor-Theater: "Entweder...oder?!"

Zwei Nachbarn kommen im Treppen­haus ins Gespräch und beginnen eine Diskussion über Gerüchte, Lügen und das, was man heute Fake News nennt....

Vorschau auf die 8. Aachener Krimitage

Bei den 8. Aachener Krimitagen ab dem 20. September 2018 können sich Besucher wieder an nahe und weiter entfernte Schauplätze entführen lassen. Sei...