Mit "Irgendwie Anders" auf Tour

Von Beginn an wird KINDER­THEATER am DAS DA Theater groß geschrieben. Gut 150mal pro Spielzeit wird jedes Stück in der ganzen Städteregion vor begeisterten Kindern und auch Erwachsenen gespielt. Aber wie verlaufen die Abstecher in Kitas und Grundschulen und welche Schwierigkeiten müssen die Akteure vor und hinter den Kulissen überwinden? Radio @m Alex hat „Irgendwie Anders“ bei einem Gastspiel in Hanbruch begleitet und konnte interessante Einblicke gewinnen. Außerdem sprachen wir ausführlich mit den Akteuren Malte Sachtleben, Tom Schreyer und Klaus Beleczko über ihre Arbeit.
Wer DAS DA Kindertheater einmal Open Air erleben möchte, hat dazu am 10. Juni die einmalige Gelegenheit: Ab 14.30 Uhr werden nacheinander "Irgendwie Anders" und "Lippels Traum" auf der Bühne im Kennedypark gezeigt.

Kunst & Kultur

Moritz Netenjakob

Kann man mit philosophischen Weisheiten Frauen verführen? Wie reagieren Vertreter des Nuschelrocks auf die Landung von Außerirdischen? Und was sagen...

Kräuter, Mörser, Pillendreher

Das Couven-Museum in der Aachener Innenstadt bietet seinen Besuchern besondere Einblicke in das Wohnen und Arbeiten vergangener Jahrhunderte. Manch...

Chambre Privée

Wer regelmäßig ins Museum geht, kennt sicher den Namen eines oder mehrerer Kunstsammler oder –mäzene, ohne deren Leihgaben oder Schenkungen...

"Wiener Mélange" mit Harald Krassnitzer

Die österreichische und insbesondere die Wiener Kultur bieten eine einzigartige Mischung unterschiedlichster Einflüsse. Besonders deutlich wird das...

"Aachener Gangster" von Ingrid Davis

Dass sich Britta Sander immer wieder selbst in gefährliche Situationen manövriert, wissen Krimileser bereits aus den beiden vorangegangen Abenteuern...

"Pumuckl" am Theater Brand

Klein, rothaarig und für die meisten Menschen unsichtbar: Das ist die legendäre Kinderbuchfigur „Pumuckl“, die mit ihren Streichen Meister Eder...