Ludwig van Beethoven

Ludwig van Beethoven wurde am 17. Dezember 1770 in Bonn getauft. Er war ein musikalisches Wunderkind, das u.a. Violine spielte. Ab 1779 nahm er Unterricht in Klavier, Orgel und Komposition bei dem seinerzeit berühmten Kapellmeister Christian Gottlob Neefe und veröffentlichte bereits seine ersten Kompositionen.
1792 begegnete er dem Komponisten Joseph Haydn und nahm seine Einladung nach Wien an. Er komponierte, nahm dort Musikunterricht bei Joseph Haydn, bei Johann Baptist Schenk, bei Johann Georg Albrechtsberger und bei Antonio Salieri und gab Klavierkonzerte mit eigenen Kompositionen. Der Fürst Karl Lichnowsky organisierte für ihn eine Konzertreise über Prag, Dresden bis nach Berlin. Bereits früh ließ Beethovens Gehör stark nach. Er wurde taub, komponierte zwar weiter, konnte aber nicht mehr musizieren. Am 26. März 1827 starb er in Wien an den Folgen einer Lungenentzündung.

Kunst & Kultur

HipHop Revolution

Am 21. und 22. Dezember findet im Ludwig-Forum „Space“ eine HipHop / Rap Veranstaltung statt. Weitere Informationen erhaltet ihr im nachfolgenden...

Archäologie in Deutschland

Beim Begriff „Archäologie“ denken viele Menschen sicher an Schatzgräbe, die an antiken Stätten nach versunkenen Tempeln oder Gräbern suchen. Mancher...

Silbermond

Da unser Autor die Band Silber­mond sehr cool findet, hat er ein paar Zeilen über die musikalischen Anfänge der Vier zusammen­getragen. Hört doch mal...

Familie Öchermann

Familie Öchermann ist auf den ersten Blick eine ganz normale Familie, doch hinter den Kulissen tun sich Abgründe auf: Welches Geheimnis verbirgt der...

Revanche

Das Grenzlandtheater eignet sich mit seiner intimen Atmosphäre besonders für Kriminalstücke, speziell  wenn es sich um kompakte, konfliktgeladene...

Ulrich Tukur präsentiert "Moby Dick"

Ulrich Tukur ist einer der besten deutschen Schauspieler. Ob Theater, Film oder Fernsehen: Er hat schon in zahlreichen Rollen und Genres geglänzt....