Linie 1

Seit dem 21. März 2019 hat Aachen zumindest temporär eine U-Bahn. Durch das DAS DA THEATER fährt fast jeden Abend bis Anfang Juni die Linie 1 im gleichnamigen Musical und nimmt die Besucher mit in das schrille und oft skurrile West-Berlin der achtziger Jahre. Auch nach über dreißig Jahren hat diese Konstellation nichts von seinem Schwung und seinem Charme verloren, und so können sich die Zuschauer auf über zwei Stunden großartiger Musik mit tollen Darstellern und Musikern in stilvollem Ambiente freuen. Kurz vor der Premiere sprach Radio am Alex mit dem Regisseur Tom Hirtz. Um ein wenig Lokalkolorit in den Beitrag einfließen zu lassen, sprachen wir wenige Wochen nach der Premiere auch noch mit der Ur-Berlinerin Tine Scheibe, die jeden Abend in diversen Rollen auf der Bühne zu sehen ist.

Kunst & Kultur

Seelenkämpfer

Ein dumpfer Schlag lässt die Kölner, die sich am Dreikönigsmorgen 2011 am Kölner Dom aufhalten, erschrecken. Zunächst ist unklar, was sich oben in...

Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin

Einsätze in Kriegs- und Krisengebieten sind für Soldaten und Berichterstatter der Presse gleichermaßen ein Wagnis. Weiß man doch nie, ob der aktuelle...

Dunja Hayali – Haymatland

In ihrem Buch beschreibt die Journalistin Dunja Hayali, was ihr Heimat bedeutet, und zeigt auf, wie sehr unsere Demokratie auf dem Prüfstand steht....

"Was Ihr wollt" in Gebärdensprache

Shakes­peare auf die Büh­ne zu bringen, ist immer eine Herausforderung. Erst recht, wenn man Verse und Handlung in Gebärdensprache umsetzen will....

"Scharnow" von Bela B. Felsenheimer

Der Debutroman des Schlagzeugers von "Die Ärzte" kommt mit unüberschaubar vielen Figuren daher. Er ist verwirrend, dieser Roman. Aber auch sehr...

Monsters of Liedermaching im Musikbunker

Die Monsters of Liedermaching sind wieder auf Tournee. Es soll ein neues Album entstehen. Dazu trägt die Tournee den passenden Namen: "Aufnahme?...