Lieber leben

Seit dem 14.12. läuft im Apollo-Kino in Aachen das französische Drama „Lieber leben“. Es ist ab 6 Jahren freigegeben und dauert 111 Minuten. Regie führten Fabien Marsaud und Mehdi Idir. Der Film handelt von dem Teenager Ben (gespielt von Pablo Pauly), der im Krankenhaus aufwacht, da er sich durch einen Unfall im Freibad einen Halswirbel gebrochen hat und nun fast komplett querschnittsgelähmt ist. Der Fachbegriff dafür lautet inkomplette Tetraplegie. Alle seine Gliedmaßen sind gelähmt, doch nicht alle seine Nerven irreparabel beschädigt. Doch ist er bei allen alltäglichen Verrichtungen auf Hilfe angewiesen. Einige Wochen verbringt Ben, ans Bett gefesselt, auf der Intensivstation, bis er in ein Rehabilitationszentrum verlegt wird.

Kunst & Kultur

Criminales Bankett 2018

Bereits zum vierten Mal organisiert 2018 das Theater 99 ein Criminales Bankett, eine Mischung aus Theater, Musik, kulinarischen Genüssen und einem...

Actor's Nausea präsentiert "Macbeth"

Das Drama "Macbeth" von William Shakespeare hat auch über 400 Jahre nach seiner Entstehung nichts von seiner Faszination  verloren. Interpretationen...

Adam Rafferty - ein besonderer Gitarrist

Adam Rafferty ist ein Mann mit vielen Talenten. Der New Yorker Musiker, der inzwischen in Österreich lebt verwendet mit dem so genannten Fingerstyle...

Irma la Douce - Das Musical

Auch zur Jahreswende 2017/18 präsentiert das Aachener Grenzlandtheater wieder seine traditionelle Musicalproduktion. Dieses Mal steht Irma la Douce im...

Lieber leben

Seit dem 14.12. läuft im Apollo-Kino in Aachen das französische Drama „Lieber leben“. Es ist ab 6 Jahren freigegeben und dauert 111 Minuten. Regie...

Karl-Heinz Walther-Preis 2017

Der Name Karl-Heinz Walther ist untrennbar mit der Geschichte des Grenzlandtheaters verbunden. Über drei Jahrzehnte war er hier als Regisseur,...