Honig im Kopf

„Honig im Kopf“ war vor ein paar Jahren ein Riesenerfolg in den deutschen Kinos und entfaltet seinen Charme trotz des schwierigen Themas auch auf der Bühne des DAS DA THEATERS. Hier wird die tragikomische Geschichte aus Sicht der EnkelinTilda erzählt, und insbesondere Angela Ahlhelm als Tilda und Wolfgang Rommerskirchen als immer mehr verfallender Amandus Rosebach brillieren in ihren Rollen. Aber auch alle anderen Mitglieder des Ensembles wussten in den Kulissen des Bühnenbildes zu überzeugen, das Frank Rommerskirchen mit einer besonderen Symbolik versehen hat. Radio am Alex sprach kurz vor der Premiere mit dem Regisseur Tom Hirtz sowie Angela Ahlhelm, Wolfgang Rommerskirchen und Franka Engelhard, die die Schwiegertochter Sarah Rosenbach spielt.

Kunst & Kultur

Seelenkämpfer

Ein dumpfer Schlag lässt die Kölner, die sich am Dreikönigsmorgen 2011 am Kölner Dom aufhalten, erschrecken. Zunächst ist unklar, was sich oben in...

Anja Niedringhaus - Bilderkriegerin

Einsätze in Kriegs- und Krisengebieten sind für Soldaten und Berichterstatter der Presse gleichermaßen ein Wagnis. Weiß man doch nie, ob der aktuelle...

Dunja Hayali – Haymatland

In ihrem Buch beschreibt die Journalistin Dunja Hayali, was ihr Heimat bedeutet, und zeigt auf, wie sehr unsere Demokratie auf dem Prüfstand steht....

"Was Ihr wollt" in Gebärdensprache

Shakes­peare auf die Büh­ne zu bringen, ist immer eine Herausforderung. Erst recht, wenn man Verse und Handlung in Gebärdensprache umsetzen will....

"Scharnow" von Bela B. Felsenheimer

Der Debutroman des Schlagzeugers von "Die Ärzte" kommt mit unüberschaubar vielen Figuren daher. Er ist verwirrend, dieser Roman. Aber auch sehr...

Monsters of Liedermaching im Musikbunker

Die Monsters of Liedermaching sind wieder auf Tournee. Es soll ein neues Album entstehen. Dazu trägt die Tournee den passenden Namen: "Aufnahme?...