Haus Nr. 7

Das Aachener chaOSTheater versteht es seit gut anderthalb Jahrzehnten immer wieder, aktuelle Stücke oder brisante Themen in geradezu poetischer Form auf die Bühne zu bringen. Sei es Islamismus,  Rechtsradikalismus oder Fake News, der Regisseur und Gründer Reza Jafari scheut nicht die objektive Auseinandersetzung mit brisanten oder kontroversen Stoffen. Mit "Haus Nr. 7" der iranischen Autorin Sepideh Shokri widmet er sich dieses Mal einem gesellschaftlichen Tabuthema, nämlich wie Patienten in einer geschlossenen psychiatrischen Abteilung leben, welche Sorgen und Nöte, aber auch welche Hoffnungen und Lichtblicke es hinter solchen Mauern gibt. "Haus Nr. 7" hat am 21. März im Bürgerzentrum St. Fronleichnam in der Schleswigstraße Premiere. Im Vorfeld sprach Radio @m Alex mit den Schauspielern Marie Göddertz und Norbert Hossner über das Stück und ihre Rollen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.chaostheater.de

Kunst & Kultur

Monsters of Liedermaching im Musikbunker

Die Monsters of Liedermaching sind wieder auf Tournee. Es soll ein neues Album entstehen. Dazu trägt die Tournee den passenden Namen: "Aufnahme?...

Roncalli Tournee 2019

Der Circus ist in der Stadt. Aber es ist nicht irgendein Circus, der seit dem 12. April seine Zelte auf dem Blücherplatz aufgeschlagen hat. Es ist...

Criminale 2019

Derzeit geht es in Aachen mörderisch zu. Aber keine Angst: Die Verbrechensrate ist nicht ins Unermessliche gestiegen! Es sind nur über 200...

Smack Cam

Streiche und Hänseleien hat es zu allen Zeiten unter Schülern gegeben. Was aber passiert, wenn diese aus dem Ruder laufen und mithilfe von...

Die 13 Gezeichneten Die verkehrte Stadt

Wenn in der Buchhandlung „Das Buch in Eilendorf“ eine Buchpräsentation stattfindet, ist das schon etwas Besonderes, erst recht wenn das Autorenpaar...

Scherz, Satire, Ironie ...

Wenn die Regiestudierenden der Theaterschule Aachen ihr Abschlussstück präsentieren, können sich die Zuschauer immer auf etwas Besonderes freuen,...