Finde die Fälschung

Etwas schier Unfassbares ist im Suermondt-Ludwig Museum geschehen: Eines der wertvollen Gemälde ist durch eine Kopie ersetzt worden! Was nach einem Kriminalfall klingt, ist aber lediglich Teil der Sommeraktion „Finde die Fälschung“, die Kunstinteressierte und solche, die es noch werden wollen, dazu ermutigen soll, die eigene Wahrnehmung zu hinterfragen und bewusster auch altbekannte Kunstwerke zu betrachten. Und das Rätselraten wird schlussendlich sogar belohnt: Am 9. September, dem Tag des offenen Denkmals, wird unter allen Besuchern, die die Kopie herausgefunden haben, ein Gewinn verlost. Bei der Präsentation des Projekts sprach Radio @m Alex mit der Kuratorin Sarvenaz Ayooghi.

Kunst & Kultur

Kurt-Sieder-Preis 2017

Alljährlich werden die besten schauspielerischen Leistungen im Theater Aachen bzw. im Grenzlandtheater mit dem Kurt Sieder-Preis ausgezeichnet,...

Sextus Valerius - Ans Ende der Welt

Michael Kuhn ist Autor und Verleger mit einem Faible für Archäologie und die römische Antike. Kürzlich ist mit „Ans Ende der Welt“ der zweite und...

Honig im Kopf

„Honig im Kopf“ war vor ein paar Jahren ein Riesenerfolg in den deutschen Kinos und entfaltet seinen Charme trotz des schwierigen Themas auch auf der...

Das Theaterprojekt "Fettwerk"

Die beiden jun­gen Schau­spie­lerin­nen Lina Kmiecik und Lisa-Marie Seidel haben sich am Aachener DAS DA Theater kennengelernt und Anfang 2018 das...

"Roma Nova" von Judith Vogt

Aufstieg und Fall des Römischen Reiches faszinieren und inspirieren Schriftsteller seit Jahrhunderten. Zahlreiche historische Romane und Geschichten...

"Arthur & Claire" im Grenzlandtheater

In einem Am­­ster­damer Ho­tel begegnen sich unfrei­willig zwei Menschen, die sich aus unterschiedlichen Beweggründen unabhängig voneinander das...