Die 13 Gezeichneten Die verkehrte Stadt

Wenn in der Buchhandlung „Das Buch in Eilendorf“ eine Buchpräsentation stattfindet, ist das schon etwas Besonderes, erst recht wenn das Autorenpaar in Eilendorf wohnt und bereits bundesweit für Furore gesorgt hat. Judith und Christian Vogt haben kürzlich mit „Die verkehrte Stadt“ den zweiten Teil ihrer ungewöhnlichen Fantasy-Trilogie rund um Sygna und „Die 13 Gezeichneten“ vorgestellt, und so viel sei verraten: Auch dieses Mal kommen die Leser voll auf ihre Kosten, manche Geheimnisse werden gelöst, andere harren der Lösung in Band 3. Aber keine Sorge: Band 3 ist bereits fertig und wird im kommenden Jahr erscheinen. Radio @m Alex die Vogts in „Das Buch in Eilendorf“ getroffen und es entspann sich ein abwechslungsreiches Gespräch zum Buch, ihrer Arbeit und Zukunftsplänen. Am 30. März um 14 Uhr liest das Ehepaar an gleicher Stelle Auszüge aus Band 2, für Kurzentschlossene gibt es noch Restkarten.

Kunst & Kultur

Haus Nr. 7

Das Aachener chaOSTheater versteht es seit gut anderthalb Jahrzehnten immer wieder, aktuelle Stücke oder brisante Themen in geradezu poetischer Form...

Alles was Sie wollen

Eine Autorin leidet unter einer Schreibblockade und gerät aus Frustration und Zufall mit ihrem Nachbarn aneinander. Hieraus entspinnt sich ein...

Ich werde nicht hassen

Ein palästinensischer Arzt verliert bei einem Angriff der israelischen Armee drei seiner Kinder und sein Zuhause. Dass er trotz allem nicht voller...

Theaterschule Aachen präsentiert "Faust"

Goethes „Faust“ ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Theaterstücke. Dass man dieser Tragödie auch nach über 200 Jahren immer noch neue...

Rebell Comedy

Ich mag Comedy, lache aber nur vereinzelt beim TV-Programm. Sie auch? Neulich bin ich auf “Rebell Comedy“ im Internet gestoßen und musste sehr...

Der Vennläufer

Hubert vom Venn ist über die Region hinaus bekannt als Schriftsteller, Kabarettist und Journalist. Für das neue Buch „Der Vennläufer“ hat er sich...