"Aachener Gangster" von Ingrid Davis

Dass sich Britta Sander immer wieder selbst in gefährliche Situationen manövriert, wissen Krimileser bereits aus den beiden vorangegangen Abenteuern „Aachener Todesreigen“ und „Aachener Intrigen“. Doch im dritten Roman von Ingrid Davis ist streckenweise nicht abzusehen, ob die quirlige Privatdetektivin ihren neuesten Fall überleben wird, denn dieses Mal taucht sie in Aachens Unterwelt ein und nicht immer kann ihr Kommissar Körber rechtzeitig zu Hilfe eilen. Ingrid Davis ist auch dieses Mal das Kunststück gelungen, die Balance zwischen Komik und Dramatik zu halten, wobei es dem Umfeld und dem Thema geschuldet ist, dass der eine oder andere Leser diesen Roman als düsterer als seine Vorgänger empfindet. Radio @m Alex hat die Autorin getroffen und mit ihr über das Buch und weitere Pläne und Projekte gesprochen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.ingrid-davis.de

Kunst & Kultur

Haus Nr. 7

Das Aachener chaOSTheater versteht es seit gut anderthalb Jahrzehnten immer wieder, aktuelle Stücke oder brisante Themen in geradezu poetischer Form...

Alles was Sie wollen

Eine Autorin leidet unter einer Schreibblockade und gerät aus Frustration und Zufall mit ihrem Nachbarn aneinander. Hieraus entspinnt sich ein...

Ich werde nicht hassen

Ein palästinensischer Arzt verliert bei einem Angriff der israelischen Armee drei seiner Kinder und sein Zuhause. Dass er trotz allem nicht voller...

Theaterschule Aachen präsentiert "Faust"

Goethes „Faust“ ist eines der bekanntesten deutschsprachigen Theaterstücke. Dass man dieser Tragödie auch nach über 200 Jahren immer noch neue...

Rebell Comedy

Ich mag Comedy, lache aber nur vereinzelt beim TV-Programm. Sie auch? Neulich bin ich auf “Rebell Comedy“ im Internet gestoßen und musste sehr...

Der Vennläufer

Hubert vom Venn ist über die Region hinaus bekannt als Schriftsteller, Kabarettist und Journalist. Für das neue Buch „Der Vennläufer“ hat er sich...