Pratschjeck op Fastelovvend

Am 28. Februar bildet der Fett­donners­tag den Auftakt zu den jecken Tagen in den Karnevalshochburgen im Rheinland. Wer sich darüber hinaus auf die närrische Zeit einstimmen und keine Unsummen für Sitzungskarten ausgeben möchte, dem sei die Ausstellung „Pratschjeck op Fastelovvend“ im Centre Charlemagne ans Herz gelegt. Zu sehen gibt es ein buntes Potpourri an Karnevalsdevotionalien von damals bis heute, Fotos und noch vieles mehr. Radio @m Alex hat Julia Samp vom Kulturbetrieb der Stadt Aachen zum Interview getroffen und viel Interessantes über die Ausstellung erfahren.

Hausgemacht

Neujahrsvorsätze

Alljährlich zu Silvester nehmen sich zahlreiche Menschen weltweit etwas für das kommende Jahr vor. Die Gründe sind unterschiedlich gefächert, wie auch...

40 Jahre "heute-journal" im ZDF

Gleich zwei bedeutende deutsche Nachrichtenformate feiern im Januar 2018 ihren 40. Geburtstag: Die Tagesthemen und das heute-journal. Beide Sendungen...

Das Geschäft mit dem Schnupfen

Ob Aspirin Complex, Grippostad C, Dolormin, Mucosolvan oder Sinupret: Die Bandbreite der frei verkäuflichen, nicht verschreibungspflichtigen...

Guten Rutsch wünscht Microman

Einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2018 für alle Hörer, Freunde und Partner wünschen Microman und das Team vom Radio @m Alex