Ausstechplätzchen

Dieses Mal stellen wir Euch ein traditionelles Rezept für unverwüstliche Ausstech-Plätzchen vor.  Gefunden haben wir dieses Rezept unter www.chefkoch.de/rezepte.  Im Vergleich zum ursprünglichen Rezept für 1 Portion haben wir die Zutaten verdoppelt. Die Zutaten für 2 Portionen ergeben 4 Bleche. Als Verzierung haben wir Dekore, Zuckerguss, Schokoladenschrift und Kuvertüre gewählt.

Hausgemacht

Meinungen zur Bundestagswahl

Am 24. September wurde ein neuer Bundestag gewählt. Nicht nur der Erfolg der AfD sorgte für ein politisches Erdbeben. Zwei unserer Redakteure haben...

E-Sport

Erst kürzlich gewann der Berliner Kuro Salehi Takhasomi, der als deutscher Star der e-Sport Szene gilt, zusammen mit seinem Team „Liquid“ in Seattle...

Da stimmt doch was nicht

Warum schlägt die Turmuhr nachmittags nicht die genaue Stundenzahl an? Dieser Frage ist unser Autor nachgegangen und hat Erstaunliches zu Tage...

Wissenswertes über den 4/4-Takt

Der 4/4-Takt bildet die Grundlage der modernen Musik. Er wird in Rock und Pop benutzt, und das macht diese Art der Musik so besonders. Sie wird in...